Excel-Report ausgeben

Aus geologix LogoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zur Ausgabe des Reports öffnet sich ein Fenster, das nach dem ausgewählten Report benannt ist.

In diesem Fenster werden in drei Reitern die Parameter für die Auswertung gesetzt:

→ Reiter Auswahl

→ Reiter erw. Auswahl

→ Reiter Format

Zusammen helfen diese Selektionsfunktionen bei der Generierung von Auswertungen, welche der spezifischen Fragestellung angepasst und aufs Nötige reduziert sind. Gerade bei grossen Datenbeständen macht es selten Sinn, sämtliche Datensätze im Report auszugeben.


Reiter Auswahl

Dieser Reiter dient der Eingrenzung der berücksichtigten Objekte aufgrund ihrer Lage auf Achsen, auf Netzen, in Gebieten oder zur Auswahl einer Selektion aus der Abfrage.


Achsen Hier stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • Alle Achsen: Es werden grundsätzlich alle Achsen berücksichtigt; diese Auswahl kann selbstverständlich durch die im Folgenden beschriebenen Auswahlkriterien reduziert werden.
  • Nur Daten innerhalb des aktuellen Kartenausschnitts. Vorsicht: Wird bei der Wahl dieser Option unter Gebiete die Auswahl so getroffen, dass keines der selektierten Gebiete innerhalb des momentanen Kartenausschnitts liegt, ergibt dies eine leere Menge.
  • Nur Achse: .... Diese Option ist aktiv und verfügbar, wenn vor dem Aufrufen des Konfigurationsfensters eine Achse selektiert wurde.


Netze

Hier findet die Auswahl der abzufragenden Netze (Achstypen, Strassenklassen etc.) statt. Für die Auswahl und Anzeige der Optionen stehen folgende zwei Buttons zur Auswahl:

Article en français

/ Alle auswählen / Auswahl aufheben

Über diese Funktion können alle Einträge im entsprechenden Menü selektiert bzw. deselektiert werden.

Article en français

Nur ausgewählte anzeigen / Alle anzeigen

Sollen nur die ausgewählten Einträge angezeigt werden, steht dieser Button hierfür zur Verfügung. Ein abermaliges Anklicken des Buttons blendet wieder alle Einträge ein.


Wichtige Hinweise
  • Wird hier nicht das gewünschte Netz angezeigt, muss das Fenster wieder geschlossen und im Seitenpanel im Bereich Achsen/Netze die entsprechende Auswahl vorgenommen werden. Danach den Button Änderungen übernehmen nicht vergessen!
  • Besondere Beachtung verdienen bei der Netzauswahl folgende zwei Einträge:
    • Objekte ohne Achsreferenz: Alle Objekte, welche statt auf eine Achse auf ein Gebiet referenziert wurden, werden in der Abfrage nur berücksichtigt, wenn dieser Eintrag hier mit einem Häkchen versehen wurde. Es reicht also nicht, bei Gebiete auswählen bloss das Gewünschte zu selektieren.
    • Achsen ohne Netze: Hierbei handelt es sich um Achsen, welche zwar als Geometrie vorhanden sind und auf welche Objekte referenziert worden sein können, die aber für das aktuell gewählte Netz (siehe nachfolgender Punkt) keine Typzuweisung erhalten haben.


Gebiete

Die Suche nach einzelnen Gebieten funktioniert analog der Suche in der Objektliste. Wurden die gewünschten Gebiete gefunden, können diese durch das Setzen oder Entfernen des Häkchens in den jeweiligen Kontrollkästchen bei der Abfrage berücksichtigt bzw. ignoriert werden.
Es stehen hier dieselben Buttons zur Verfügung wie bei Netze.


Wichtiger Hinweis

Die Auswahl von Netze und Gebiete wird räumlich miteinander verschnitten (Bool'scher Operator AND). Es muss entsprechend jeweils mindestens ein Eintrag sowohl bei Netze als auch bei Gebiete gewählt werden, da ansonsten eine leere Menge angesprochen wird.


Die Funktion Auswahl als Skriptparameter in Zwischenablage kopieren speichert die ausgewählten Parameter als Skriptparameter in die Zwischenablage. Diese können in ein Textfile kopiert und gespeichert werden. Das Textfile kann im Modul Batch aufgerufen und ausgeführt oder mittels Windows Task Manager automatisiert werden.

Reiter erw. Auswahl

Dieser Reiter wird für die Auswahl des gewünschten Zeitraums, der Nutzungstypen und (falls das Modul Analyzer lizenziert und für eine Abfrage verwendet wurde) gespeichertet Analyzer-Abfragen verwendet.


Zeitraum

Der im Report berücksichtigte Zeitraum erstreckt sich standardgemäss über Alle Jahre.
Wahlweise kann er beschränkt werden auf
Nur Daten für Jahr-->>
Daten bis und mit Jahr-->>
Daten ab Jahr-->>
Wird einer dieser drei Einschränkungen ausgewählt, kann das gewünschte Jahr im aktivierten Zahlenfeld eingegeben werden.


Nutzungstypen

Hier kann ausgewählt werden, welche Spur- und damit Nutzungstypen abgefragt werden sollen. Die Selektion für die Auswahl der Nutzungstypen funktioniert analog zu jener der Netze im Reiter Auswahl.
Wichtiger Hinweis
Die Auswahl eines Nutzungstypen ist nicht zwingend und spielt nur für die spurbasierten Module Data, PMS und Analyzer eine Rolle. Wird hier nämlich kein Nutzungstyp gewählt, wird sozusagen eine leere Menge angesprochen. Dasselbe geschieht verständlicherweise auch, wenn ein Nutzungstyp selektiert wird, welcher in Bezug auf das gewählte Datenthema bzw. Modul keine Daten enthält.


Nur Achsabschnitte aus Analyzer Abfragen

Wurden vorgängig im Modul Analyzer Abfragen durchgeführt und gespeichert, stehen diese hier zur Auswahl zur Verfügung.
Wichtiger Hinweis
Durch die Auswahl einer gespeicherten Abfrage werden zusätzlich nur jene Objekte berücksichtigt, welche sich auf Achsabschnitten befinden (oder diese berühren), welche Teil dieser Abfrage bzw. von dieser "räumlich betroffen" sind. Es handelt sich hier also NICHT um einen thematischen Verschnitt sondern um eine rein räumliche Selektion von Objekten!


Die Funktion Auswahl als Skriptparameter in Zwischenablage kopieren speichert die ausgewählten Parameter als Skriptparameter in die Zwischenablage. Diese können in ein Textfile kopiert und gespeichert werden. Das Textfile kann im Modul Batch aufgerufen und ausgeführt oder mittels Windows Task Manager automatisiert werden.

Reiter Format

Im Reiter Format können die Seitenaufteilung sowie die gewünschten Spalten der Excel-Tabelle ausgewählt werden.


Daten pro Achse auf einem Tabellenblatt / Daten aller Achsen auf dem gleichen Tabellenblatt

Die Auswahlliste im oberen Teil bietet zwei Möglichkeiten: entweder werden die Daten pro Achse auf einem Tabellenblatt ausgegeben (für n Achsen werden n Tabellenblätter erstellt, welche jeweils mit der Achsnummer beschriftet sind). Oder die Daten aller Achsen werden auf dem gleichen Excel-Blatt ausgegeben (was u. U. eine sehr lange Tabelle produzieren kann, im Gegenzug aber einen Datenüberblick auf einer einzigen Tabelle ermöglicht).


Spalten wählen

Auswahlkästchen zum Hinzufügen optionaler Spalten (= Merkmale) in der Tabelle; die zur Auswahl stehenden Spalten unterscheiden sich je nach Art des Reports und der Datenthemen.
Wichtiger Hinweis Die Option Achsbezeichnung ist nur für die Ausgabe-Art alle Achsen auf einem Excel-Blatt verfügbar.


Die Funktion Auswahl als Skriptparameter in Zwischenablage kopieren speichert die ausgewählten Parameter als Skriptparameter in die Zwischenablage. Diese können in ein Textfile kopiert und gespeichert werden. Das Textfile kann im Modul Batch aufgerufen und ausgeführt oder mittels Windows Task Manager automatisiert werden.


Mit Klick auf den OK-Button wird der Excel-Report ausgegeben und das Fenster Speichern unter öffnet sich.
In diesem Dalogfenster können der Speicherort ausgewählt sowie der Dateiname geändert werden.


Siehe auch

Word-Report ausgeben