Spurpanel

Aus geologix LogoWiki
Version vom 29. Oktober 2015, 17:07 Uhr von Mey (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Article en français

Zweck und Funktion

  • Das Spurpanel dient der schematischen Darstellung von Spuren und Objekten auf der aktuell selektierten Achse.
  • Ist keine Achse (bzw. Fliessgewässer) selektiert, bleibt das Spurpanel leer.
  • Es wird unterhalb des Kartenbereiches angezeigt und stellt stets den in der Karte gezeigten Ausschnitt der selektierten Achse dar.
  • Das Spurpanel zeigt die Achse in Achsrichtung von links nach rechts, unabhängig davon, wie die gezeigte Achse in Karte und Realität verläuft:



  • Im Spurpanel werden alle an der entsprechenden Stelle erfassten Spuren angezeigt. Das Spurbild wird über die Zuweisung von Spurnummer und Nutzungstyp im Modul Base festgelegt.
  • Das aktuell auf der Achse selektierte Objekt wird im Spurpanel in roter Farbe angezeigt. Die vertikale Linie stellt den Objektbeginn dar, die Kreuzschraffur die Objektlänge bzw. -gültigkeit (siehe Abbildung oben).
  • Objekte können statt in der Objektliste oder in der Karte auch im Spurpanel selektiert werden. Hierzu wird mit der Maus einfach an die gewünschte Stelle im Panel linksgeklickt. Sind auf dem angeklickten Standort mehrere Objekte verfügbar, werden diese in einem kleinen Fenster aufgelistet und das gewünschte Objekt kann per erneuten Linksklick selektiert werden. Beides ist vor allem beim Arbeiten mit spurbasierten Datenthemen und dem Vorhandensein mehrerer paralleler Spuren von Vorteil:



  • Auf dieselbe Weise können im Spurpanel auch neue Objekte erstellt werden. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn das neu zu erstellende Objekt genau am Beginn einer Spur zu liegen kommen soll. Dies funktioniert auch dann, wenn das neue Objekt zwar auf einer fortlaufenden Spur, jedoch an der Position des Beginns bzw. Endes einer benachbarten Spur positioniert werden soll.
  • Ba.png Base: Ab Logo-Version 10.7.0 kann die Spurnummer im Spurpanel folgendermassen editiert werden:
  1. Zu verschiebende Spur im Spurpanel selektieren,
  2. SHIFT- bzw. Umschalt-Taste drücken und gedrückt halten,
  3. Linksklick auf die neue Position im Spurpanel, SHIFT-Taste loslassen.
Wie bei allen anderen Aktionen, die Konsequenzen auf spurbasierte Datenobjekte haben, erscheint nun ein Fenster, welches den Spurwechsel für alle betroffenen Data- und PMS-Objekte anzeigt. Ist eine Verschiebung der Spur nicht möglich, wird stattdessen eine entsprechende Meldung eingeblendet. Dies ist z. B. dann der Fall, wenn sich auf jener Spurnummer und jenem Achsbereich, wohin die gewählte Spur verschoben werden soll, bereits eine Spur befindet.


Einstellungen

Im Menü Ansicht steht hierfür die Option Spurpanel zur Verfügung:


  • Durch Klick auf Spurpanel sichtbar wird das Spurpanel ein- und ausgeblendet.
  • Mittels Nutzung sichtbar werden die verschiedenen Spurnutzungen im Spurpanel eingefärbt, so dass sich z. B. ein Standstreifen oder ein Gehsteig farblich von der Fahrbahn abhebt (Abbildung ganz oben).
  • Skala sichtbar blendet im Spurpanel vertikale Linien mit Angabe der Achsmetrierung ein.